Brücke Reisen
Brücke-Reisen-Begegnungsreisen im Orient

Begegnungsreisen im Orient

Unsere Reisen ermöglichen einen Dialog, einen wirklichen Austausch zwischen den Reisenden und den Einheimischen.

 

Wir führen Sie nicht nur durch Kulturstätten und Museen, wir informieren nicht nur über geschichtliche Hintergründe und wirtschaftliche Aspekte, sondern laden Sie ein, die einheimische Bevölkerung und ihre orientalische Gastfreundschaft kennen zulernen.

 

Bei einer Tasse Kaffee oder typisch orientalischem Essen gibt es Gelegenheit, Eindrücke in Mentalität, Traditionen, Sitten und Bräuche zu erhalten und diese besser zu verstehen.

 

Viele verschiedene Eindrücke werden Ihnen ein lebendiges Bild vom Orient vermitteln, und vielleicht entdecken Sie - neben all den Unterschieden - auch Gemeinsamkeiten?

 

Denn...

Wer sich selbst und andre kennt

Wird auch hier erkennen:

Orient und Okzident

Sind nicht mehr zu trennen

Herzlich Willkommen bei unseren Reisen

Reisen nach Ägypten

Die 5000 Jahre alte, eindrucksvolle und einzigartige Hochkultur des Alten Ägypten hinterließ geheimnisvolle Pyramiden, gigantische Tempel, großartige Gräberanlagen und berühmte Museen. Christliche Kirchen und Klöster haben ihre langen Traditionen bewahrt. Islamische Monumente begegnen uns auf Schritt und Tritt als Zeugen der Toleranz.

Reisen in den Iran

Seit Jahrtausenden fasziniert Persien die Menschen in der ganzen Welt. Persien ist ein uraltes Kulturland mit unglaublicher Vielfalt geschichtlicher Epochen und großartiger Landschaftsszenarien.

Erleben Sie eine Begegnung mit der Menschheits- und Weltgeschichte durch 5000 Jahre Kultur und Zivilisation.

Reisen nach Armenien

Armenien, das kleine Land im äußersten Osten Europas bietet dem Reisenden eine Fülle von kulturgeschichtlichen Höhepunkten. Hier stoßen wir auf einen ausgeprägten Regionalismus voller Kontraste, eben wie er typisch für Gebirgsländer ist. Entlegene, aber ungemein beeindruckende Klosterruinen, einst belebte und belebende geistige und geistliche Zentren einerseits, die karge, doch einmalige Landschaft im Hochland Armeniens andererseits.

Reisen in die Türkei

Die Türkei bietet Sonnenschein und gutes Wetter das ganze Jahr über, archäologische Sehenswürdigkeiten, abwechslungsreiche Landschaften und die Küsten von drei Meeren.

Die Attraktionsfülle, Dichte und Hochrangigkeit, der weitgespannte geschichtliche Zeitrahmen finden kaum irgendwo in oder bei Europa eine Parallele. Das gilt auch für die einzigartige Vielfalt der Landschaftspanoramen.

Reisen in den Sudan

Der Sudan ist flächenmäßig der größte afrikanische Staat und liegt direkt am Roten Meer.

Über drei Jahrtausende herrschten die Pharaonen über Ägypten und den Sudan und hinterließen zahlreiche großartige Zeugnisse ihrer Hochkultur. Das antike Nubien streckte sich vom 1. Nilkatarakt bis weit nach Süden aus. Im legendären Goldland Kusch, auf dem Gebiet des heutigen Sudan, vertrieben um 900 v. Chr. nubische Fürsten ihre ägyptischen Herrscher und gründeten ein Imperium, das seinerseits zeitweilig bis zum Nildelta reichte und dessen Kultur die ägyptische gelegentlich noch übertraf. Im Laufe der Jahrhunderte versank sie im Sand und ihre Monumente werden erst allmählich wieder ausgegraben.

Reisen nach Marokko

Marokko! Da erscheinen vor dem inneren Auge Bilder von faszinierenden Königsstätten wie Marrakesch, Fez, Meknes und Rabat, von der hellen Weite der Wüste, von den schneebedeckten Gipfeln des Atlasgebirges.

Man denkt an vergoldete Herrscherpaläste, Moscheen in maurischer Pracht, blühende Oasendörfer mit Palmenhainen, ein tiefblaues Meer und lange feine Sandstrände.

Reisen nach Jordanien

Das kleine haschemitische Königreich Jordanien besitzt großartige antike Baudenkmäler aus jedem Zeitalter der Menschheitsgeschichte - Petra, die in den rosaroten Felsen gehauene Stadt der Nabatäer, die prunkvolle Dekapolisstadt Gerasa und Madaba mit der berühmten Mosaik-Landkarte von Palästina.

Reisen nach Georgien

Im "Goldenen Zeitalter", im 11. bis 13. Jahrhundert, war Georgiens Bedeutung der des Stauferreichs Friedrich II. ebenbürtig. Über vier Tausend historische Baudenkmäler auf einer Fläche von der Größe Bayerns sind steinerne Zeugen dieser Blüte.

Charakteristisch für das Land sind die steinernen Kreuzkuppelkirchen mit ihren belebenden Flachreliefs und zentrierten Türmen vor den gewaltigen und schneebedeckten kaukasischen Bergmassiven.

Reisen nach Israel-Palästina

Der Staat Israel wurde im biblischen Israel errichtet, im gelobten Land nach jüdischer Tradition, an der Geburtsstätte Jesu und wo nach islamischer Überlieferung Mohammed in den Himmel aufstieg. Israel, geografisch am Berührungspunkt von zwei Kontinenten und drei Meeren, ist auch Treffpunkt von Kulturen, Traditionen und Bräuchen, ein Land, das Heimat von vielen Menschen, sich wandelnden Kulturen und Religionen war und ist. Hier kreuzten sich antike Handelsrouten und Eroberungszüge fremder Armeen.

Reisen nach Äthiopien

Äthiopien ist ein altes Kulturland, ein Land der Wunder und der Bezauberung, ein Land mit einer der reichsten Geschichten Afrikas, ein Land der Kontraste und Überraschungen. Eine jahrtausendealte, doch sehr lebendige christliche Tradition mischte sich mit Elementen des Judentums.

Im Norden befinden sich beeindruckende historische Stätte, die von einer alten Zivilisation zeugen.

Reisen nach Usbekistan

Um kaum anderes Land spinnen sich so viele Legenden wie um Usbekistan:

ob als wichtigem Knotenpunkt der alten Seidenstraße oder als Quelle der Märchen aus 1001 Nacht. Usbekistan ist zweifelsohne das kulturhistorische Kernstück Zentralasiens.

Reisen nach Aserbaidschan

Aserbaidschan ist ein Land mit einer wechselhaften Geschichte und abwechslungsreicher Natur. Ein Land, das sich an der Schnittstelle zwischen Europa und Asien befindet. Aserbaidschan ist ein hochinteressantes Reiseziel, das bislang kaum vom Tourismus entdeckt worden ist. Da findet man vorzeitliche Felsmalereien, legendenumwobene Heiligtümer der Feueranbeter, mittelalterliche Burgen und historische Ölfelder, auf denen rostige Pumpen bereits seit über hundert Jahren den begehrten Rohstoff aus der Erde saugen.

Reisen in das Sultanat Oman

Das Sultanat Oman liegt am östlichen Rand der Arabischen Halbinsel. Es überrascht mit wild zerklüfteten Hochgebirgen, tiefen Canyons, idyllischen Oasen und weitläufigen Plantagen. Endlose Weite kennzeichnet die faszinierenden Sand- und Kieswüsten. Die 1700 Kilometer lange Küste ist ein abwechslungsreicher Rhythmus aus weißen Stränden und steilen Klippen.

Die Spuren der 5000-jährigen Seehandelstradition sind allgegenwätig. Ihre beeindruckenden archäologischen Zeugnisse sind Weltkulturerbe der UNESCO - monumentale Lehmfestungen, unzählige Bienenkorbgräber, sagenumwobene Häfen und Rastplätze der Weihrauchstraße.

Reisen in den Libanon

Die unbeschreibliche Landschaft des Libanon ist kaum zu übertreffen: malerische Dörfer, grüne Buchten, üppige Vegetation und zahllose Pinienwälder, Obstgärten und die berühmten Zedernwälder vor der gewaltigen Kulisse des Libanongebirges.

Kulturstätten wie Baalbek, Byblos, Tyrus und Anjar spiegeln jahrtausendalte Zeugnisse der Römer, Phönizier und Araber.

Quirlige, bunte, orientalische Basare in Tripoli und Saida nehmen uns mit ins Mittelalter. Ein buntes Volk und die Vielfalt der Religionen verkörpern die Toleranz und das friedliche Zusammenleben der Menschen.